Partikel
04.11.2014

Aeromobil

Erstes fliegendes Auto in Wien präsentiert

Nie wieder im Stau stehen? Per Luftlinie ans Ziel gelangen? Mit dem Auto in den Urlaub fliegen? Das alles könnte mit dem vergangene Woche auf dem Pioneers Festival in Wien vorgestellten Aeromobil Wirklichkeit werden!

Stefan Klein und Juraj Vaculik von der Firma Aeromobil arbeitet seit 1989 an dem gleichnamigen Mobil und sind stolz, die neueste Version ihres Aeromobils seit Oktober unter realen Flugbedingungen testen zu können. Laut Aeromobil ist das Flugauto so konstruiert, dass es sowohl den Vorgaben der Europäischen Union für die Fahrzeugklasse M1 als auch für die Klasse der leichten Sportflugzeuge entspricht. 

Das Aeromobil ist in etwa so lang wie eine Limousine und wird mit Benzin betrieben. Somit kann man es auf jedem normalen Parkplatz abstellen. Zusätzlich kann es natürlich auf jedem Flughafen gestartet werden, es reichen jedoch auch schon einige hundert Meter an Grünfläche um mit dem Aeromobil abzuheben oder  zu landen. Der aktuelle Prototyp ist laut Herstellern schon sehr nahe am Endprodukt dran - wir hoffen, dass es dieses Mobil bald für Jedermann zu kaufen gibt (die Frage ist nur, zu welchem Preis :) ).

Quellen: 

http://www.aeromobil.com/

http://derstandard.at/2000007443066/AeroMobil-30-Fliegendes-Auto-in-Wien-vorgestellt

Bild:

http://www.aeromobil.com/